Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.
living creating

1, 100, 1.000 kooperationen. Die besten ideen sind oft das ergebnis verschiedener anschauungen, aus diesem grund setzt Calligaris, besonders für einige projekte, auf unabhängige designer.
Ideen gibt es nie genügende.

Alessio Romano

Alessio Romano wurde 1984 in Catania geboren und zog 2003 nach Mailand, um dort ein Studium in Industriedesign am IED (Istituto Europeo di Design) zu absolvieren. Nach Abschluss des Studiums mit nur 23 Jahren entwirft er sein erstes Produkt für Segno di Leonardo Luce Italy. Er arbeitet mit dem CRIED (Forschungsinstitut des IED) und namhaften Firmen wie Pirelli, Guzzini und Campari zusammen.
2006 eröffnet er das Büro De-signum und entwirft Lampen, Einrichtungsgegenstände, Modeaccessoires und Ausstellungsräume für renommierte italienische und internationale Firmen.Im Jahr 2014 eröffnet er ein weiteres Studio in Cannes und pendelt seitdem zwischen Italien und Frankreich.
Seine Projekte zeichnen sich durch elegante Schlichtheit und reduzierte Formen aus, aus denen funktionale und heterogene Objekte hervorgehen.

einige der Projekte
ESAGONO
Teppich
CHINESE
Teppich mit orientalischem Design
GIRO
Rollwagen aus Metall
archirivolto design

Archirivolto, das Büro für Design, Industriedesign und Architektur, wurde 1983 von Claudio Dondoli und Marco Pocci gegründet. Materialauswahl und Prozessoptimierung spielen eine wichtige Rolle in ihrer Arbeitsvision.
Das Erforschen und Erfinden neuer Formen, ohne die eigenen Traditionen aufzugeben, hat die Entwürfe von ARCHIRIVOLTO DESIGN international bekannt gemacht. Sie wurden 2011 mit dem prestigeträchtigen iF DESIGN AWARD und 2012 mit dem Interior Innovation Award ausgezeichnet.

einige der Projekte
WEB
Stapelbarer Metallstuhl mit Netzstoff bezogen
WEB HIGH
Stapelbarer Metallstuhl mit hoher Rückenlehne und mit Netzgewebe bezogen
BAHIA
Stuhl mit Polypropylen Sitzschale und Holzbeinen
BAHIA
Stuhl mit Polypropylen Sitzschale und Metallgestell
BAHIA
Drehstuhl mit Rücklauf mit Polypropylen Sitzschale und Aluminiumfuß
BAHIA
Höhenverstellbarer, drehbarer Kunststoffstuhl mit Aluminiumbasis auf Rädern
WEB
Hocker mit Metallstruktur und mit Netzgewebe bezogen
BAHIA
Hocker mit Polypropylen Sitzschale und Metallgestell
BAHIA
Hocker mit Polypropylen Sitzschale und Holzgestell
BAHIA
Drehhocker mit Polypropylen Sitzschale und hohenverstellbarem Sockel
bernhardt & vella

Die Deutsche Ellen Bernhardt und die Italienerin Paola Vella aus Assisi lernen sich 2001 in einem Designbüro in Mailand kennen. Dort arbeiten sie auf der Grundlage großer Affinität eng zusammen und vereinen ihre beruflichen und individuellen Erfahrungen mit einer gemeinsamen Vision von Design.
Für beide ist Design die Verbindung des Individuums mit dem alltäglichen Leben über Produkte, die eine Entwurfsidee so einfach wie möglich kommunizieren und gleichzeitig Emotionen vermitteln.
Beide Designerinnen arbeiten heute mit namhaften Einrichtungs- und Designunternehmen in den Bereichen Produktdesign und künstlerische Leitung der verschiedenen Projekte zusammen.
 

einige der Projekte
ALMA
Gepolsterter Pouf
METRO
Sofa open base, kombinierbar
SQUARE
Eckiges Sofa open base. Kombinierbar.
busetti garuti redaelli

Die Zusammenarbeit von Manuela Busetti, Andrea Garuti und Matteo Redaelli hat seit ihrem Beginn 2008 neue innovative Produkte hervorgebracht, sowohl für die Einrichtung der verschiedenen Wohnräume als auch für den Contract-Bereich. Ihre Entwürfe haben zahlreiche wichtige Wettbewerbe gewonnen und wurden mit internationalen Auszeichnungen und Publikationen gewürdigt.
Durch ihre sich ergänzenden persönlichen Begabungen und Kompetenzen gelingt es ihnen Technologien neu einzusetzen und fortschrittliche sowie traditionelle Materialien in einen neuen Kontext zu bringen. Daraus entstehen konzeptuell innovative Gegenstände, die zeitgenössische Anforderungen an den alltäglichen Gebrauch erfüllen.ee.

einige der Projekte
FIFTIES
Stuhl mit gepolstertem Sitz und Rückenlehne und Metallstruktur
GALA
Gepolsterter Stuhl mit Metallstruktur
GALA
Gepolsterter Stuhl mit Armlehnen und Metallstruktur
INÈS
Stuhl mit gepolstertem Sitz und Rückenlehne und Metallstruktur
FIFTIES
Gepolsterte Bank mit Metallgestelln
SCANDIA
Holzstuhl
HOLLY
Polsterstuhl mit Metallgestell
FIFTIES
Hocker mit gepolstertem Sitz und Rückenlehne und Metallstruktur
GALA
Gepolsterter Hocker mit Metallstruktur
GALA
Gepolsterter Metallhocker mit drehbarem, höhenverstellbarem Sockel
HOLLY
Gepolsterter Hocker mit Metallgestell
INÈS
Gepolsterter Hocker mit Metallgestell
LUME
Kerzenhalter aus Metall
TENDER
Couchtisch mit runder Platte und Metallgestell
BUMPER
Rechteckiges Kleiderhacken Regal aus Metall
MOSS
Modulares sechseckiges Metallregal
MOSS
Modularer sechseckiger Spiegel
FILO
Serviertisch mit rechteckigem Holztablett
CIRCLES
Ordnungshelfer - Totem mit runden Regalen und Metallstruktur
VIEWPOINTS
Großer rechteckiger Spiegel
VIEWPOINTS
Großer rechteckiger Spiegel
VANITY
Großer rechteckiger Spiegel
VANITY
Quadratischer Spiegel
TRAME
Großer rechteckiger Spiegel
MINIMUM
Runder Metallschirmständer
TRAME
Runder Spiegel
STELLAR
Couchtisch mit runder Platte und Metallgestell
STELLAR
Couchtisch mit runder Platte und Metallgestell
LAKE
Sideboard mit 4 Türen
LAKE
TV-Möbel mit offenem Fach
CARTESIO
Fixtisch mit runder Platte und Metallsockel
CARTESIO
Tisch mit fester rechteckiger Platte und Metallsockel
CARTESIO
Tisch mit ausziehbarer rechteckiger Platte und Metallsockel
STELLAR
Tisch mit fester runder Platte und Metallsockel
ICARO
Optional drehbares "Lazy Susan" Tablett
ICARO
Tisch mit fester runder Platte und zentralem Holzgestell
ICARO
Tisch mit ausziehbarer rechteckiger Platte und Holzbeinen
COCO
Gepolsterter Lounge-Stuhl
PUFFY
Sessel
Carlesi Tonelli

Combining different areas of expertise and careers in industrial design, we founded our
studio in 2004. We link a passion for design to our knowledge of materials and technolo-gies, and producers’ practical demands to the ever-evolving market trends.
We accept the challenge to find new meaning in simple things, adding harmonious and friendly shapes to both private and public scenarios, meant and made to last and express high technical and aesthetic qualities. Design, art direction and communications are the fields where we perform and interact with our customers, in a relationship where we share values and goals.

einige der Projekte
SOPHIA
Stuhl mit gepolstertem Sitz und Rückenlehne und Metallstruktur
Daniele LoScalzo Moscheri

Daniele Lo Scalzo Moscheri è un architetto, designer, e art director.
Nato nel 1963 e laureato al Politecnico di Milano conferisce un Master in “Advanced Technology Application on Industrial design manifacture” in Florida.
E’ stato consulente di Piero Lissoni fino al 1994 e collabora con Boffi, Porro, e Living.
Apre il proprio studio a Milano con sede in Via Francesco De Sanctis 52.
Disegna e progetta per importanti aziende di arredamento italiane come
Ludovica Mascheroni, Amini carpets, Casamilano, Gallotti&Radice, Albed, Pedrali, Ivano Redaelli, Contardi, Ditre Italia, Varaschin, Xera Kitchen, Albed, Tre P, Heri Editon.
Art Director di Giorgetti dal 2010 al 2013, e attualmente di Tre P, Varaschin, Ditre Italia, Heri Edition , Xera Kitchen , Understate Milano.
Lo Studio Lo Scalzo Moscheri è caratterizzato da una attività multidisciplinare dedicata alla immagine coordinata delle aziende, alla progettazione di showroom alla grafica e comunicazione, alla video produzione e alla scelta dei prodotti e delle attività di orientamento stilistico. 
Inoltre lo studio di dedica a progetti di interior design, centri commerciali, negozi, e alberghi.
La attività di interior design si estende su una clientela internazionale con realizzazioni a Miami, Parigi, Cannes, Mosca, e Pechino. 
Daniele Lo Scalzo Moscheri è pubblicato sulle migliori testate nazionali ed internazionali di arredamento e costume come Vanity Fair, Interni, Elle Decor, il Sole 24 Ore, Abitare, Frame Magazine, Wall Paper.
I sui progetti sono pubblicati su Yearbook best Kitchen 2012, ha ricevuto diversi premi e riconoscimenti per progettazioni tra cui Promosedia 2007 con il prodotto Sign di Pedrali.

einige der Projekte
KUADRO
Auf Leinwand gedrucktes Dekor Bild
KUADRO
Auf Leinwand gedrucktes Dekor Bild
KUADRO
Auf Leinwand gedrucktes Dekor Bild
KUADRO
Auf Leinwand gedrucktes Dekor Bild
Edi & Paolo Ciani

Seit 1999 entwirft und entwickelt das Studio Produkte für die Industrie im Bereich der Möbel und der Einrichtung für Wohnungen, Büros und Garten. Von Anfang an war das Studio ein wichtiger Bezugspunkt für die Unternehmen der Branche.
Im Laufe der Jahre hat das Studio eine Abteilung eingerichtet, die sich ausschließlich mit der Computer unterstützten dreidimensionalen Entwicklung befasst und neben den virtuellen Modellen auch die technischen Zeichnungen, die für die Realisierung vom ersten Prototyp erforderlich sind, und fotorealistische Bilder erstellt, mit denen das Endprodukt dem Kunden besser präsentiert werden kann.

einige der Projekte
ANAÏS
Stuhl mit komplett gepolsteter und bezogener Holzstruktur
ANNIE
Gepolsterter Stuhl mit Holzstruktur und -Beinen
FOYER
Gepolsterter Stuhl mit Holzgestell
FOYER
Polstersessel mit Holzgestell
FOYER
Polsterstuhl mit Metallfuß
FOYER
Polstersessel mit Metallgestell
PALM
Geschäumter Polyurethanhocker mit Metallgestell
PALM
Hocker mit Polyurethan Sitz und Holzgestell
MEMORABILIA
Kleiderständer aus Holz
SYMBOL
Couchtisch mit runder Platte und Holzgestell
SYMBOL
Couchtisch mit runder Platte und Holzgestell

Das Studio E-GGS von Giona Scarselli, Gaia Giotti und Cristina Razzanelli hat seinen Sitz in Florenz und ist in den Bereichen Interior Design, Produktdesign und Architektur tätig.
Liebe zum Detail und Entdeckungs- und Innovationsgeist treffen auf neue Kommunikations- und Ausdrucksformen. Die Aufgeschlossenheit gegenüber den Bedürfnissen des Kunden ist die Voraussetzung für neue Ideen und Lösungen.

einige der Projekte
ELLE
Polstersessel mit Metallgestell
ELLE
Polstersessel mit Holzgestell
ELLE
Polstersessel mit drehbarer Aluminiumbasis mit Rücklauf
ELLE
Gepolsterter Drehsessel, höhenverstellbar mit Aluminiumbasis auf Rädern
VELA
Stapelbarer Stuhl mit Metallgestell
VELA
Stuhl mit Metallgestell
VELA
Stuhl mit Holzgestell
COLLAGE
Teppich
LINO
Kerzenhalter aus Keramik
KIM
Spiegel mit Metallregal
TRIX
Quadratischer Spiegel
TRIX
Großer rechteckiger Spiegel
PURO
Couchtisch mit quadratischer Platte und Metallgestell
PURO
Couchtisch mit rechteckiger Platte und Metallgestell
TRIX
Runder Spiegel
PURO
Rechteckige Konsole mit Metallgestell
MERIAN
Tisch aus abgetöntem Glas
MERIAN
Tisch aus abgetöntem Glas
TECA
Vitrine aus Holz und Glas
YORK
Sideboard mit 3 Türen
YORK
Sideboard mit 2 Türen und 2 Schubfächern
YORK
TV-Möbel mit offenem Fach
gino carollo

Gino Carollo hat 1990 seine Tätigkeit im Bereich des Industriedesigns aufgenommen und unter anderem als Art Director mit angesehenen italienischen und internationalen Unternehmen in der Möbelbranche zusammengearbeitet.
1999 hat er das STUDIO28 GINO CAROLLO eröffnet, um ein qualifiziertes Team zusammenzustellen, das die Unternehmen der Branche unterstützt.
In den vergangenen Jahren hat er seine Tätigkeit im Bereich des Industriedesigns ausgebaut und sich mit der architektonischen Planung von Ausstellungsräumen, Showrooms und Corporate Identity befasst. 2014 hat er die neue Niederlassung GINO CAROLLO AND PARTNERS in Shanghai eröffnet mit der Zielsetzung, sich intensiver mit der Planung für Contract und Innendesign zu befassen.

kaschkasch
kaschkasch wurde 2011 von florian kallus (1983) und sebastian schneider (1985) gegründet. das design-duo ist in den bereichen produktdesign & art-direktion international tätig. der name kaschkasch setzt sich aus den nachnamen kallus und schneider zusammen.
gespräche und diskussionen sind der ausgangspunkt eines jeden entwurfes. kaschkasch betrachtet design als hilfreiche und praktische komponente des alltags, die sich zurückhaltend, aber mit charakter und haltung zeigt. ihre entwürfe sind eine symbiose aus geradlinigkeit und poesie, welche sich zwischen funktion und formaler strenge bewegen – schlicht, herausfordernd und logisch. kaschkasch hinterfragt etablierte normen und bietet neue antworten auf die sich stetig wandelnden herausforderungen des alltags.
florian kallus und sebastian schneider teilen einen praxisbezogenen sowie akademischen werdegang: beide sind ausgebildete tischler und haben ein produktdesign studium and der akademie für gestaltung in münster abgeschlossen. diese vielschichtigkeit steht für das schaffen der beiden. für kaschkasch trägt praktisches arbeiten und technisches verständnis zur designmethode bei: traditionelles handwerk gepaart mit einem mindset für innovation und neue technologische lösungen.
Michele Menescardi

Michele Menescardi wurde 1979 in der Provinz von Mailand geboren und hat nach seinem Universitätsabschluss in Industriedesign 2004 am Polytechnikum von Mailand seine Karriere als Freelance-Designer gestartet und mit verschiedenen Architektur- und Design-Studios, Werbeagenturen, Schulen und Firmen zusammengearbeitet.
Er ist Gründer vom Studio MrSmith, wo er als Designer arbeitete und seine Zusammenarbeit mit Calligaris begonnen hat. Von ihm stammen die Entwürfe für die Lampen Sextans und Tucana, die Stühle Cream und Basil und die Teppiche Odessa.
2014 hat er sich entschieden, alleine weiterzumachen, und hat noch im gleichen Jahr die Lampe Big Wave und den Sessel Lazy für Calligaris entworfen.

einige der Projekte
APOTEMA
Teppich von japanischen Origami inspiriert
SKY
Teppich
CEMENTINO
Teppich
NINFEA
Keramik Tafelaufsatz
LAZY
Fußhocker
LAZY
Polstersessel (Sockel mit Wipp- und Drehmechanismus)
LAZY
Designer-Sessel aus PU-Schaum
LAZY
Fußhocker für Sessel Lazy
LAZY
Designer-Sessel aus PU-Schaum
LAZY
Fußhocker für Sessel Lazy
COLLEGE
Gepolsterter Lounge-Stuhl aus Metall
COLLEGE
Gepolsterter Lounge-Stuhl aus Holz
BALTIMORA
Sessel
MrSmith studio

Das Mailänder Entwurfsunternehmen MrSmith Studio gehört seit seiner Gründung im Jahr 2005 zu den renommiertesten Designerstudios, das sich mit Industrial, Verpackungs-, Beleuchtungs-, Möbel- und Grafikdesign beschäftigt.
Die tiefreichenden Kenntnisse des Sektors sowie ihre unterschiedlichen Kenntnisse, Ausbildungen und Herangehensweisen bilden die Basis ihrer Professionalität und ihres hohen Niveaus.
MrSmith Studio legt das Hauptaugenmerk auf die Beziehung zwischen Marke und Endkunden und arbeitet mit Begeisterung daran, die richtige Mischung aus Empathie, Motivierung und Brand Awareness zu finden.
Dank seiner aus dem Management inspirierten Herangehensweise „Design Thinking“ ist das Büro perfekt organisiert und erfüllt effizient die Wünsche jedes Kunden.

einige der Projekte
BASIL
Stuhl mit Holzgestell
CREAM
Holzstuhl mit Sitz und Rückenlehne aus Polypropylen
BASIL
Stuhl mit Holzbeinen
CREAM
Hocker mit Sitz und Rückenlehne aus Polypropylen und Holzgestell
APOLLO
Tablett
OSVALDO
Keramikuhr
PICCHIO
Specht auf Holz
CREAM TABLE
Tisch mit ausziehbarer quadratischer Platte und Holzbeinen
CREAM TABLE
Tisch mit ausziehbarer rechteckiger Platte und Holzbeinen
CREAM TABLE
Tisch mit ausziehbarer runder Platte und Holzbeinen
Pininfarina
esplorazione e creazione di nuove forme

Pininfarina steht weltweit für italienischen Stil. Die in mehr als 80 Jahren erworbenen Kompetenzen des Unternehmens lassen sich nur schwer mit wenigen Worten fassen.
Einige sind sicherlich: Reinheit, Eleganz und Innovation. Diese Brand-Eigenschaften zeichnen wettbewerbsfähige Dienstleistungen und Produkte aus. Das Studio Pininfarina arbeitet hauptsächlich in den Bereichen Design, Ingenieurwesen, Planung und Entwicklung von einzigartigen oder in limitierter Auflage hergestellten Fahrzeugen.
Es machte seine Überzeugungen zu seinen Stärken, wie auch aus den Bezeugungen der Menschen zu entnehmen ist, die zum Erfolg des Unternehmens beigetragen haben. Pinin Farina sagte über die Bedeutung des italienischen Stils: „Er steht für harmonische Linien und Sinn für Proportionen, Einfachheit und Gleichklang in den Formen, so dass, auch nachdem viel Zeit verstrichen ist, etwas bleibt, dass lebendiger ist, als die Erinnerung an die Schönheit.“ Für Andrea Pininfarina bedeutet das Halten des Qualitätsniveaus, dass die Wagen immer mehr aus Wesentliche beschränkt und immer funktionaler gehalten werden müssen. „Und dafür müssen Kreativität und Innovation Hand in Hand gehen.“ Die Leidenschaft des Unternehmens für innovative Technologien sind in den Worten von Paolo Pininfarina ausgedrückt: „ Design ist das Werkzeug, um Innovation menschlich werden zu lassen.“
Sergio Pininfarina schließlich spricht von der Schönheit der Formen, als von „dem Resultat eines engagierten Einsatzes zum Erreichen hoher Qualität und beim Design treffen Form und Technologie, Geschmack und Funktionalität aufeinander. Nichts scheint wesensverwandter mit dem italienischen Genius zu sein als diese permanente Spannung zur Harmonisierung von Schönheit und Funktionalität.“

einige der Projekte
ORBITAL
Designtisch mit ausziehbarer elliptischer Platte und mittigem Sockel
Pio & Tito Toso

Die Brüder Pio und Tito wurden 1973 und 1971 in Venedig geboren, wo sie 1998 ihren Abschluss in Architektur machten.
Seit 1996 haben sie mit ihrem gemeinsamen Architekturbüro zahlreiche Projekte in Italien und im Ausland realisiert und an verschiedenen Ausschreibungen teilgenommen. Zusammen sind sie außerdem im Bereich der Einrichtungen und als Designer tätig und können Arbeiten für angesehene Firmen vorweisen.
Sie haben an der Planung von Messeständen, Ausstellungen, Geschäften, Büros und Lagern für verschiedene Unternehmen mitgewirkt und dabei Image und Grafik betreut.

einige der Projekte
SHAPE
mit echtem Leder bezogene Bank mit Seitentaschen
BALANCE
Tisch mit fester runder Platte und Metallsäulenbasis
Orlandini e Radice

Andrea Radice and Folco Orlandini, graduates at the Milan Politecnico, the first in industrial design,  the second in architecture, meet after several work experiences. Since 2008 they  collaborate together on the design of several highly personal and incisive style products for Italian and international companies.
Andrea and Folco, guided by the idea of design intended as an emotion that combines functionality with a lasting shape. They believe in designing projects that are the synthesis of three elements: paternity, irony and improvement. Each creation is followed through all stages of growth. From the first idea to the development to the production, every phase step by step. Irony, understood as a constant search for what goes beyond the simple and obvious meaning of the object, has always distinguished the way of life of the two designers and hence their design approach that is always based on an improvement of what already exists. Growing means improving and improving means to be able to design products that are always better, from a productive, aesthetic, ergonomic, functional point of view.
Since 2008, RADICEORLANDINI studio has designed dozens of products for various furniture companies such as Alivar, Baleri Italia, Calligaris, Caoscreo, Casprini, Domitalia, Dorelan, Elite UK, Fast, Infiniti, Metalmobil, Oi – Side Spain, Potocco, Quinti Sedute, Schuster Brazil, Skitsch
Among the various awards they received: in 2007 first prize in the MOV Design competition, 2010 special mention Young & Design, 2011,2013, 2017 Good Design Award Chicago Athenaeum,  2019 German Design Award

einige der Projekte
LOVE
Gepolsterter Stuhl mit Metallstruktur
LOVE
Gesteppter Polsterstuhl mit Metallstruktur
ARENA
Beistelltisch mit fester Platte
ARENA
Beistelltisch mit fester Platte
LOVE
Designer-Sessel
Sam Baron

Sam Baron and Co is a studio offering creative direction and design consultancy, embracing projects — from physical to digital — with a global approach. Sam Baron works together with a team of young thinkers, blending all creative skills to endeavor a challenging and original vision to its clients.
Sam Baron's perennial re-readings and reinterpretations of traditional know-hows shrewdly interrogate on the utility of today's material productions and the very existence of new archetypes. By anchoring his creations in an artistic and functional inquiry, without omitting cultural and historical narrations, Sam Baron places his outlook in our everyday life and its contemporaneity.
Baron received the "Grand Prix de la Creation de la Ville de Paris" in the design category and during the 2010 edition of Maison & Objet. Philippe Starck selected him as one of the ten important designers of the next decade.
Sam received a silver cube from the NYC Art Director Club and has been integrated as a jury member. The AD&D London based creative association awarded him with a Yellow Pencil for the Colors magazine issue he curated.
His work is continuously featured in International press such as Monocle, Wallpaper magazine, New York Times, Le monde, Elle or Vogue and included in international museum collections.
His clients include Hennessy, Airbnb, la Redoute or Vista Alegre, and he has been the creative director of Fabrica’s design between 2007 and 2017.
Sam Baron currently lives and works between France and Portugal.

einige der Projekte
LUSO
Teppich
TUBINI
Farbige Keramikvase
stefano cavazzana

Stefano Cavazzana wurde 1966 in Mestre geboren und schloss sein Architekturstudium an der Universität Venedig mit summa cum laude ab.
Er arbeitet in seiner Geburtsstadt in den Bereichen Design, Architektur und Unternehmensgrafik und konzentriert sich in seinen Arbeiten auf die Eliminierung des Überflüssigen, um essentielle Produkte zu erschaffen, die Funktionalität und Konstruktivität in sich vereinen. Seine Arbeitsweise lässt sich als intim und persönlich definieren, bei der die Suche nach neuen Regeln und Wegen als moralische Verantwortung des Entwerfers aufgefasst wird, damit jedes Objekt diskret die Aufmerksamkeit des Betrachters auf sich zieht, seine Bezüge zur Vergangenheit wahrt, aber gleichzeitig innovativ und mit eigener Stimme spricht.
Dadurch bleibt der Dialog erhalten und es gelingt, „Neugier, Vergnügen und Gefühle“ zu kommunizieren.

einige der Projekte
LOUNGE
Designersofa, zusammenstellbar
MIES
Sofa
YPSILON
Sofa
Stefano Spessotto

Graduate at the Art School of Udine, after working three years in one of the most important advertising agencies in those years, Stefano Spessotto starts the activity of Product Designer launching a successful collaboration with Cerasa, now one of the most significant companies of bathroom furniture in Italy for volumes and sales.

In 1990 the model Flut reinterprets the bathroom giving way to a new era for the company and the industry in general. In 1991 he opened the Dedalo study and undertakes relationships with sports shoes and clothing companies such as Benetton, Le Coq Sportif and K2. At the same time it specializes in furnishing creating partnerships with different industries: Inda, Doupont, Teuco, Arbi, Ditre Italia, Seven, Barazza, Zanette, Valcucine and Scavolini and many others.

Stefano Spessotto deals with artistic direction by producing and coordinating ideas; the main activities are the design: Industrial, Graphic and Interior. He was for many years the artistic director of Ditre Italia and he still is for other companies in the furniture industry. Stefano conceives products already rich in meaning, each with a story to tell, thereby giving added value that each product should now have and where the consumer can identify with. Currently the project activity is focused on research of solutions designed for smaller living spaces. Creativity, flexibility, responsibility and humanity are the pluses that make Dedalo a study of high level and recognized quality.

Valerio Sommella

Der italienische Industriedesigner Valerio Sommella wurde 1980 in der Toskana geboren. 2004 schloss er sein Studium am Polytechnikum Mailand mit summa cum laude ab und begann seine Karriere als Designer gemeinsam mit Stefano Giovanni.
Nach einer Kollaboration mit dem Team von Marcel Wanders‘ in Amsterdam kehrte er nach Mailand zurück, wo er 2009 das Valerio Sommella Design Studio gründete-
Er sieht in jedem Projekt eine Gelegenheit seine Idee von Design umzusetzen: ein fortwährender Dialog zwischen Kontext, Nutzer, Material, Technologie und Ästhetik.
Die von ihm entworfenen Gegenstände sind keine Kapitel desselben Buchs, sondern kurze Erzählungen, jede mit eigener Handlung, eigenen Figuren und eigenem Ausgang.

einige der Projekte
LINEE
Teppich
IONICO
Farbige Keramikvase
OCA
Gans aus Keramik
PECORA
Schaf aus Keramik
RICCIO
Igel aus Keramik