Warenkorb
Der Warenkorb ist leer.
F.A.Q.

Calligaris vertreibt die Produkte über ein Netzwerk von autorisierten Händlern. Sie können in unserem Abschnitt Verkaufsstellen, die Ihnen am nächst liegenden Händler ausfindig machen.

Der Händler ist in der Lage, in Echtzeit, Informationen über die Verfügbarkeit der Produkte und /oder deren Durchlaufzeiten ab Calligaris Lager, zu geben.

Pregunta informaciones actualizadas sobre la entrega de los productos pedidos, directamente al Punto de Venta. Calligaris, en virtud de las normas de protección de los datos personales, no dispone de informaciones sobre el destinatario final de los productos, ya que distribuye a través de los Puntos de Venta.

Suchen Sie die technischen Informationen direkt auf unserer Web-Seite, wo Sie die technischen Datenblätter von allen unseren Produkten vorfinden können. Falls Sie, die von Ihnen gesuchte Informationen auf der Web – Seite nicht ausfindig machen können, wenden Sie sich an einen Calligaris Händler in Ihrer Nähe und bringen Sie diesem Ihr Anliegen oder Wunsch vor: Sie werden bei diesem, die gesuchten Kompetenz, Erfahrung und technischen Informationen vorfinden.

1. Mit Stoff bezogene Produkte mit oder ohne Antifleckenbehandlung (- Angabe).

Für die Reinigung befolgen Sie bitte die Anweisungen der, sich auf dem Produkt befindlichen Etikette. Letztere kommt denjenigen, die in der Regel auf Kleidungen angebracht sind, sehr ähnlich. Achtung: Im Falle von Produkten, die mit nicht abziehbaren Stoffen bezogen sind, könnten eine oder mehre auf dem Etikett angegebenen Waschmethoden (z.B. im Wasser waschen) nicht eingesetzt werden.

 

2. Reinigung von Produkten

- Anti-Flecken behandelten Stoffbezügen.

- Falls der Eingriff rechtzeitig und ordnungsgemäß durchgeführt wird, hilft die auf den Stoffen angewendete Anti-Flecken-Behandlung, bei der Fleckenentfernung, mit einer beachtenswerten Erfolgsquote.

- In den meisten Fällen genügt es die beschmutzte Fläche mit einer geringen Menge an Wasser zu behandeln, indem man dies, parallel zum Gewebe, auf den Flecken spritzt und danach sofort mit einem feuchten Schwamm entfernt, ohne dabei einen zu heftigen Druck auszuüben.
 

4. Reinigung von Produkten mit, PU (Polyurethan) o PVC (Vinylchlorid) beschichteten Stoffbezügen.

- Stauben Sie die Oberfläche regelmäßig mit einem Mikrofasertuch ab.

- Die mit beschichtetem Gewebe bezogene Produkte, haben eine gute Standhaftigkeit gegenüber Wasser- und Fettflecken.

- Um deren Haltbarkeit zu garantieren, reinigen Sie diese Stoffe ausschließlich mit milder Seife in lauwarmem Wasser.

- Vermeiden Sie unbedingt die Verwendung von Ethylalkohol oder Reinigungsmittel mit Aceton, Trichloräthylen, Ammoniak und/oder Lösungsmittel jeglicher Art. In der Regel sind auch kleinere Mengen davon schädlich. Wenden Sie absolut kein Scheuermittel an.

- Nicht hartnäckig reiben.

1. Um Produkte aus Leder, Kernleder und regeneriertem Leder zeitlos schön zu erhalten, befolgen Sie die anschließenden einfachen Hinweise:

- Stauben Sie die Oberfläche regelmäßig mit einem trockenen, sauberen und weichen Tuch ab;

- Halten Sie den Produkt in angemessenem Abstand von Wärmequellen wie Heizkörpern und Öfen;

- Vermeiden Sie so weit wie möglich, dass die Teile direkten, besonders starken Lichtquellen, wie Sonneneinstrahlen oder künstlichem Licht, ausgesetzt sind;

- Vermeiden Sie den Gebrauch im Freien oder in Bereichen die ins Freie geöffnet sind, weil dieses Material von übermäßigen Feuchtigkeit negativ beeinflusst wird.

- Etwaige natürliche Merkmale wie Streifen, Flecken, Maserungen, leichte Farbunterschiede im Vergleich zu einem Muster, sollten bei Leder nicht als Mangel betrachtet werden, sondern wie charakteristische Eigenschaft von Leder und Kernleder, die deren Echtheit unterstreicht und bescheinigt.

 

2. Reinigung von Flecken bei Leder, Kernleder und regeneriertem Leder.

- Greifen Sie unverzüglich ein, um so gut wie möglich zu verhindern, dass die Flecken tiefer in das Material eindringen.

- Benutzten Sie keine Lösungs- oder Scheuermittel.

- Um im Wasser lösliche Flecken zu reinigen (wie alkoholfreie Getränke, Kaffee, Wein, usw.), wischen Sie diese umgehend mit einem trockenen Tuch oder Papiertuch ab.

- Um Fleckenreste zu entfernen, benutzten Sie, die im Handel üblichen Produkte und folgen Sie sorgfältig den Gebrauchsanweisungen des jeweiligen Herstellers. Alternativ

können Sie es mit einem leicht angefeuchteten Tuch und einer kleinen Menge, im kalten Wasser gut verdünnten, milden Seife versuchen

- Behandeln Sie den Flecken von außen nach innen, mit leichtem Druck und ohne zu reiben. Trocknen Sie daraufhin die Oberfläche mittels einem sauberen, weichen Tuch oder Papiertuch.

- Falls erforderlich wiederholen Sie obige Prozedur.

- Zur Reinigung von Flecken bestehen aus ölbasierten Fettstoffen (zum Beispiel Öl, Schokolade, Soßen, Butter, Mayonnaise, Snacks, Kosmetika, usw.) bearbeiten Sie diese in zwei Phasen:

a) Beseitigen so gut wie möglich, den Überschuss vom ausgeschütteten Produkt mittels einer Plastikspatel oder einem Teelöffel, ohne dabei die Lederoberfläche übermäßig abzureiben;

b) Tupfen Sie daraufhin die Oberfläche mit einem Papiertuch, und mit Puder, wiederholt und sorgfältig ab. Behandeln Sie den Flecken von außen nach innen, mit leichtem Druck und ohne zu reiben. Benutzten Sie ausschließlich, die im Handel üblichen, spezifischen Produkte und folgen Sie sorgfältig den Gebrauchsanweisungen des jeweiligen Herstellers.

- Zur Reinigung von ausgetrockneten Schmutzflecken: Bearbeiten Sie die Oberfläche mit einer weichen Borstenbürste.

- Falls weitere Hinweise erforderlich sind, wenden Sie sich bitte an Ihre Reinigung.

1. Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung von Holzprodukten.

- Verhindern Sie so gut wie möglich unbeabsichtigte Schläge durch harte Gegenstände.

- Während der Benutzung schützen Sie bitte die furnierte oder lackierte Tischplatte immer mit einer Tischdecke.

- Wischen Sie unbeabsichtigt verschüttete Flüssigkeit oder Flecken, umgehend mit einem Papiertuch oder einem trockenen, sauberen Tuch ab.

- Stellen Sie keine heiße Gegenstände auf furnierte oder lackierte Tischplatten. Benutzen Sie den Tisch auf keinen Fall als Bügelfläche.

- Vermeiden Sie die Nähe von Wärmequellen.

- Setzten Sie die furnierten oder lackierten Holzflächen gleichmäßig dem Licht aus. D.h. öffnen sie in regelmäßigen Abständen die Ausziehplatten, die sich unter der Hauptplatte befinden oder verschieben Sie regelmäßig eventuelle Tafelaufsätze oder Vasen.

- Vermeiden Sie den Kontakt der Holztischbeinen, mit sich auf dem Boden befindlichen Flüssigkeit.

- Vermeiden Sie ebenso den Kontakt mit, in den Fußbodenreinigungsmitteln enthaltenen, Chemikalien.

 

2. Reinigung von Produkten aus Holz.

- Für die regelmäßige Reinigung von Holzprodukten verwenden Sie bitte einen feuchten Schwamm mit sehr milden, in Wasser verdünnten, Seife oder spezifische für die Holzpflege vorgesehene Produkte. Wiederholen Sie bei Bedarf mehrere Male den Einsatz und trocknet Sie zwischen der Anwendung von Wasser und Seife, jedes Mal die behandelte Stelle mit einem trockenen Tuch oder Papiertuch.

- Wenden Sie keine Scheuermittel an.

- Für matte Holzoberflächen verwenden Sie bitte keine Holzpflegeprodukte mit Wachsgrundierung oder dergleichen, weil diese die Fläche wiedernatürlich glänzen könnten.

"Reinigung von Produkten aus Kunststoff (Plastikstühle und Kunststoffteile). - Stauben Sie die Plastikflächen regelmäßig mit einem Mikrofasertuch ab. - Um die Haltbarkeit der Kunststoffprodukte zu garantieren, reinigen Sie deren Oberfläche ausschließlich mit lauwarmem Wasser und milder Seife. - Verwenden Sie kein Ethylalkohol oder Reinigungsmittel oder Entfetter, die auch nur in geringen Mengen, Aceton, Trichloräthylen, Ammoniak, kohlenwasserstoffbasierten Chemikalien und allgemein Lösungsmittel, enthalten. - Verwenden Sie keinen Universal-Entfetter. - Verwenden Sie keine Scheuermittel. - Heben Sie immer die Stühle wen Sie den Fußboden reinigen. - Denken Sie daran, dass Kunststoff-Produkte bei der Anwendung, in der Regel, einen abgenutzten Blick anzunehmen pflegen, dies ist eine typische Eigenschaft von diesen Materialien."

1. Reinigung von Produkten aus lackiertem Metall.

- Wischen Sie den Flecken mit einem Tuch oder Papiertuch ab.

- Für die regelmäßige Reinigung benutzen Sie bitte einen feuchten Schwamm mit etwas milder, verdünnter Seife oder speziellen Produkte für Metall. Danach gründlich trocknen.

- Keine Scheuermittel anwenden.

- Heben Sie die Stühle immer vom Fußboden wenn Sie diesen reinigen.

 

2. Reinigung von verchromten Produkten.

- Für die regelmäßige Reinigung wenden Sie bitte spezifisch für Chrom vorgesehene, und im Handel leicht erhältliche, Reinigungsmittel an.

- Gute Ergebnisse erzielen Sie bei der Anwendung von einem, mit im Wasser verdünnten Alkohol, angefeuchteten Tuch.

- Verwenden Sie keine Scheuermittel.

- Verchromte Produkte scheuen übertrieben feuchte Umgebung.

- Heben Sie die Stühle immer vom Fußboden wenn Sie diesen reinigen.

1. Vorsichtsmaßnahmen bei der Handhabung von Produkten mit Glasplatten.

- Dank Härtungsprozess, bietet gehärtetes Glas ein hohes Maß an Sicherheit; im Falle eines Bruchs zerbröckelt es in viele kleine, ungefährliche Bruchstücke.

- Um Brüche und Schäden vorzubeugen, empfehlen wir Ihnen keine heißen oder ungewohnt kalten Gegenstände auf die Glasfläche zu legen. Ebenso verhindern Sie bitte, so gut wie möglich, das Anwenden von spitzen oder harten Gegenstände.

- Falls das Glas gesplittert oder auch nur leicht angestoßen ist, empfehlen wir aus Sicherheitsgründen, dieses umgehend auszutauschen.

- Die gehärteten Glasplatten haben generell eine diskrete Widerstandfähigkeit gegen Kratzer, sind jedoch nicht Kratzfest. Verhindern Sie dementsprechend Keramik-, Porzellan-, Kristall- und/oder Metallgegenstände auf dem Tisch zu gebrauchen, ohne diesen Zweckdienlich mit einer Tischdecke gedeckt zu haben.

 

2. Reinigung der Glasplatten.

- Für die regelmäßige Reinigung wenden Sie bitte spezifisch für Glas vorgesehene, und im Handel leicht erhältliche, Reinigungsmittel an oder alternativ neutrale, mit Wasser verdünnt Seife mit einem sauberen Stoff- oder Wildledertuch.

- Wegen Kratzgefahr, verwenden Sie bitte kein Reinigungs-Pulver oder sonstige Scheuermittel.

 

3. Vorsichtsmaßnahmen bei Gebrauch und Handhabung von Produkten mit Glas- Keramikplatten .

- Die Glaskeramikoberflächen sind hinsichtlich dem täglichen Gebrauch äußerst Widerstandsfähig und beanspruchen folglich keine besonderen Vorsichtsmaßnahmen bei der Anwendung. Um jedoch versehentliche Beschädigungen zu vermeiden, sollten verhindert werden mit harten, spitzen Gegenstand an die Plattenkanten zu stoßen.

 

4. Reinigung der Glas-Keramikplatten.

- Die Glaskeramikplatten sind sehr leicht zu reinigen. Sie sind praktisch unempfindlich gegen Flecken und absolut hygienisch, da sie Flüssigkeiten nicht absorbieren.

- Für die regelmäßige Reinigung können Sie beliebig Reinigungsmittel für Keramikböden anwenden, oder jegliches Mittel welches Sie bereits für die Küchenreinigung verwenden.

Falls Sie einen, von Garantie gedeckten Eingriff fordern möchten, wenden Sie sich mit Ihrem Anliegen direkt an den Händler bei dem Sie das Produkt erworben haben.

Zweckdienlich müssen Sie dem Händler folgende Angaben vorlegen:

- Die Kaufdetails (Kopie der Quittung oder Rechnung);

- Eine klare, umfassende Beschreibung des Problems;

- Einige Fotos, die den Produktschaden bezeugen.

Der Händler wird anhand diesen Angaben mit Calligaris in Kontakt treten, um die beste Lösung für den konkreten Fall zu definieren.

Die für Ihr Produkt verfügbaren Ersatzteile, sind auf der Montageanleitung, welche Ihnen zusammen mit der Ware geliefert wird, angegeben. Diese Ersatzteile können beim Händler, wo Sie das Produkt ursprünglich erworben haben, angefordert werden. Zusammen mit der Anforderung, geben Sie immer die Kaufdetails (Kopie der Quittung oder Rechnung) bekannt. Der Händler wird die Verfügbarkeit und ggfls. den Preis bei Calligaris ausfindig machen. Je nach der Typologie des Problems und der, ab dem Kauf, verstrichenen Zeitspanne (Garantiezeit), wird die Ersatzteilzustellung kostenlos oder gegen Berechnung erfolgen.